Infoveranstaltung: Frei Day – Kinder lernen die Welt zu verändern

Präsenz-Veranstaltung
Dienstag, 4. Juni 2024, 17.00 - 19.00
Referentin / Referent
Sandra Pardieck
Zielgruppe
Lehrkräfte (GS), Schulsozialarbeit (GS)
Kosten
kostenfrei
  • Gebäude: Kreishaus (Raum 2093)
  • Am Schölerberg 1
  • 49082
    Osnabrück

Der FREI DAY ist ein Lernformat, in dem das Leben die Fragen stellt. Schülerinnen und Schüler sind selbst gewählten Zukunftsfragen auf der Spur. Sie entwickeln innovative und konkrete Lösungen und setzen ihre Projekte direkt in der Schule oder im schulischen Umfeld um. Der FREI DAY ist ein Lernformat, das Schülerinnen und Schüler dazu befähigt, die Herausforderungen unserer Zeit selbst anzupacken und diesen mit Mut, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität zu begegnen. Am FREI DAY lernen Kinder und Jugendliche, die Welt zu verändern.  

Mit dem FREI DAY wurde ein Lernformat entwickelt, das auch bei niedersächsischen Schulen vielfach Interesse weckt. In heterogenen, in der Regel jahrgangsübergreifenden Projektgruppen widmen sich Schülerinnen und Schüler am FREI DAY den gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit, orientiert an den Global Goals der UN. Sie finden Antworten auf eigene Zukunftsfragen, werden gemeinsam aktiv, setzen ihre Projekte vor Ort oder innerhalb von Kooperationen in die Tat um und erleben sich dabei als selbstwirksam und handlungsfähig. 
Sandra Pardieck, freie Mitarbeiterin von „Schule im Aufbruch“, erläutert in dieser Veranstaltung, wie interessierte Schulen bei der Einführung des FREI DAYS unterstützt werden, gibt ganz konkrete Hinweise und Beispiele zur Umsetzung und bietet eine Orientierung in rechtlichen und organisatorischen Fragen. Am Ende steht ausreichend Zeit für Fragen zur Verfügung. 

Jetzt anmelden